Vorbereitung Austria ComicCon

Bei dem ganzen Husten fällt es schwer, den Stift gerade zu halten, muss man sagen! So werkle ich am Tablet herum, da kann man das Herumgekrakle wenigstens rasch wieder rückgängig machen. Ich probiere gerade mich mit Farben anzufreunden, aber das ist schwierig. Es gibt unendlich viele davon und sobald man sich zwei ausgesucht hat, die ganz gut zusammenpassen, kommt eine dritte, die sich sofort mit den anderen zu schlagen anfängt. Alles wieder von vorne dann. Und das alles ohne den Computer so kalibrieren zu können, dass man später weiß was die Druckerei tatsächlich produziert – aber ein bisschen Risiko darf schon sein! Farbtheorie ist einerseits nicht soo schwierig, man muss sich ein wenig mit dem Farbkreis auskennen und Helligkeit und Sättigung beachten, die Praxis ist allerdings eine ganz andere Geschichte und die Menge der Möglichkeiten ist überwältigend. In den nächsten Tagen werde ich ein paar Versuche des Sprungs in die Praxis posten und wenn ich Zeit finde, ein wenig über Farbtheorie schreiben.

Bis bald!